CRANIOSACRALE Körperarbeit

Der Mensch - eine Einheit aus Körper, Geist und Seele.
Die Cranio Sacrale Körperarbeit ist eine manuelle, sanfte,
aber tiefgreifende Anwendungsform und hat sich aus der Osteopathie entwickelt.
Begründer und Lehrer der cranialen Osteopathie war William Garner Sutherland.
Die Anwendungsmethode basiert auf der Arbeit mit dem Cranio Sacralen Rhythmus,
der sich im feinen Pulsieren der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit zeigt.

Das Cranio sacrale System beeinflusst Entwicklung, Wachstum und Funktionsfähigkeit des Zentralnervensystems
vom Moment der embryonalen Formgebung bis zum Tod.
Das verbindente Element zwischen dem Cranio sacralem System und den peripheren Anteilen des Körpers bildet das Bindegewebe.
Erhöhte Spannung in einer Körperregion überträgt sich über das Bindegewebe in benachbarte Regionen und
vermindert den freien Fluss von Energie und Körperflüssigkeiten, Blockaden entstehen.

Die Cranio Sacrale Körperarbeit wirkt ganzheitlich harmonisierend auf ALLEN EBENEN-
sie unterstützt das gesamte Nervensystem sowie den Bewegungsapparat,
stellt den Informationsaustausch im Organismus wieder her und somit auch unsere Selbstheilungskräfte!

Gearbeitet wird hauptsächlich vom Schädel (Cranium) Richtung Steißbein (Sacrum).

CRANIOSACRALE KÖRPERARBEIT in Verbindung mit KINESIOLOGIE ergibt ein unschlagbares Team
und ermöglicht eine einzigartige, ganzheitliche Behandlungsmethode.

Cranio Sacral wirkt unterstützend bei:

  • psychosomatischen Beschwerden
  • chronischen oder akuten Schmerzzuständen
  • Ängsten, Unruhe, Erschöpfungszuständen
  • Stress, Migräne, Verspannungen
  • Konzentrationsproblemen und Lernschwierigkeiten
  • Schlafstörungen, Nervosität
  • Verdauungsproblemen
  • in belastenden Lebenssituationen
  • auch zusätzlich zu einer schulmedizinschen Behandlung
  • zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte